| Presse

Rohrbiegemaschine für kleine Durchmesser

Auftrag aus China: Schwarze-Robitec entwickelt kompakte CNC 25 E TB MR

Mit der neuen vollelektrischen CNC 25 E TB MR hat Schwarze-Robitec eine hochwertige, kompakte Rohrbiegemaschine „made in Germany“ nach China geliefert. Damit erfüllte der Kölner Rohrbiegespezialist die Forderung seines Kunden nach hervorragender Qualität, hoher Produktionsgeschwindigkeit und Maschinenverfügbarkeit. Die Changzhou Liangxu Vehicle Accessories Co., Ltd. kann mit der neuen Baugröße kleinere Rohrdurchmesser erstmals vollelektrisch und dank NxG-Steuerung extrem schnell biegen.

Der chinesische Automobilzulieferer Changzhou Liangxu Vehicle Accessories Co., Ltd., stellt unter anderem Einspritz- und Kühlwasserleitungen für Pkw und Lkw her und ist Hauptlieferant von Rohrsystemen für den drittgrößten chinesischen Lastwagenhersteller. Am Hauptsitz des Unternehmens im ostchinesischen Changzhou am Jangtse hat Schwarze-Robitec vor Kurzem eine neue CNC 25 E TB MR in Betrieb genommen. In der gelieferten Ausführung biegt die Maschine Stahlrohre bis zu einem Durchmesser von 25 mm bei einer Wandstärke von 2 mm und Edelstahlrohre bis 20 mm Durchmesser bei einer Wandstärke von 1,5 mm.

Der Automobilzulieferer setzt damit für kleinere Rohrdurchmesser erstmals eine vollelektrische Maschine mit NxG-Steuerung ein. Deren Vorteile überzeugen: Je nach Rohrsystem ermöglicht sie dank simultanem Verfahren der Achsen bis zu 50 Prozent mehr Output. Damit bereitet sich das Unternehmen auf die steigende Nachfrage in Zeiten des langanhaltenden Automobilbooms in China optimal vor.

Platzsparendes Maschinendesign
Mit der CNC 25 E TB MR hat Schwarze-Robitec eine neue Maschinengröße für kleine Rohre entwickelt. Sie ist sowohl als rechts- und linksbiegende Variante als auch in einer Rotary-Ausführung lieferbar, bei der der Biegekopf um 180 Grad schwenkbar ist. So können Rohre mit komplizierten Geometrien in einem Arbeitsschritt gebogen werden. Zudem zeichnet sich die Maschine durch platzsparendes Design und modernste Sicherheitstechnik aus. Dank intelligenter Scanner und einer schlanken Maschinenhaube kann sie ohne weitere Schutzeinzäunung betrieben werden. Somit lässt sich der vorhandene Raum optimal ausnutzen. Weil die Elektrotechnik in den Maschinenkörper integriert ist, benötigt die Maschine keinen weiteren Schaltschrank und lässt sich daher bei Bedarf recht einfach auf der Produktionsfläche versetzen. Zudem ist die CNC 25 E TB MR mit einer frei gelagerten Biegeschablone ausgestattet: Biegetisch und Biegeschablone lassen sich also unabhängig voneinander verfahren – ein besonderes Merkmal aller Maschinen von Schwarze-Robitec. Das verleiht dem Anwender beim Biegen deutlich mehr Freiheit und vereinfacht somit den gesamten Biegeprozess.

Beim Kunden in Changzhou hat die neue CNC 25 E TB MR mit ihrer enorm hohen Produktionsgeschwindigkeit dank NxG-Steuerung beeindruckt. Zwei weitere Bestandsmaschinen hat Schwarze-Robitec dort nun im Zuge der Neulieferung umgerüstet und die neueste Steuerung integriert.