| Presse Aktuelles

Norwegischer Pumpenspezialist Framo setzt auf Schwarze-Robitec:

Präzises Biegen unter höchster Belastung mit der CNC 220 HD

Flexibilität und Präzision – und das bei hohen Stückzahlen: Die Anforderungen an die Rohrbiegeprozesse in der Schifffahrts- und Offshore-Industrie sind enorm. Eine passende Lösung hat Schwarze-Robitec jetzt an Framo nach Norwegen geliefert. Der Hersteller von Pumpenlösungen für Frachtladesysteme und Öl- und Gasförderprozesse setzt mit der CNC 220 HD ab sofort auf eine zuverlässige sowie höchst robuste Rohrbiegemaschine zur schnellen und effizienten Fertigung passgenauer Rohrsysteme. Unterschiedliche Rohrgeometrien lassen sich mit entsprechenden Biegewerkzeugen flexibel bearbeiten. Alle notwendigen Werkzeugwechsel sind dabei mit einem neuen System leicht und schnell durchführbar. Im Ergebnis sinken die Rüstzeiten und die Produktivität steigt.

Framo mit Sitz im norwegischen Bergen ist seit mehr als 80 Jahren renommierter Hersteller von Pumpensystemen – und Weltmarktführer für Ladepumpensysteme. Im Schiffsbau sind Rohrbiegemaschinen gefragt, die ein schnelles und vor allem sehr präzises Biegen komplexer Rohre ermöglichen. Denn die Biegegenauigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für das spätere Zusammensetzen der Rohrsysteme.

Für die Bearbeitung von Rohren mit größeren Rohrdurchmessern und aus hochfestem Duplexstahl stattete Schwarze-Robitec Framo nun mit einer neuen CNC 220 HD aus: Die Rohr- und Profilkaltbiegemaschine ist für den dauerhaften Einsatz unter großer Beanspruchung ausgelegt, da sie über eine besonders hohe Steifigkeit verfügt. Sie nimmt extreme Biegekräfte ideal auf und verhindert so ein Verwinden des Maschinenkörpers. Die leistungsstarke und geräuscharme Rohrkaltbiegemaschine der Heavy-Duty-Serie von Schwarze-Robitec bearbeitet Rohre aus unterschiedlichen Werkstoffen, wie Stahl, Kupfer-Nickel-Eisen-Legierung und rostfreiem Stahl. Für Framo biegt die 30 Tonnen schwere Maschine Rohre bis zu einem Durchmesser von 219 mm bei einer maximalen Wandstärke von 12 mm. Ihr spezielles Leistungsspektrum umfasst auch anspruchsvolle Rohrmaße wie 208 x 4 mm und 168 x 14 mm Duplex – auf solche kundenspezifischen Anforderungen geht Schwarze-Robitec bei jedem Auftrag individuell ein.

Mit spezieller Ausrüstung für die Zukunft gewappnet
Die Flanschrohreinrichtung ermöglicht das Biegen, beidseitiges Beflanschen von Flanschrohren und gebördelten Rohren mit losen Flanschen. Damit entfällt das nachträgliche Beflanschen von Rohren und der Biegeprozess erfolgt zeit- und kostenoptimiert. Mit Hilfe eines Adapters und einer Greifvorrichtung werden die einzelnen Werkzeugkomponenten zu einem Satz verbunden. Dadurch lassen sich die schweren Werkzeuge mit einem Kran schnell und ergonomisch wechseln. Auch die bereits vorhandenen Werkzeuge sind dabei ideal in das System integrierbar. Eine weitere Besonderheit der CNC 220 HD ist der ausschwenkbare Faltenglätter, dank dem sich extrem kurze Restlängen realisieren lassen. Vor dem letzten Bogen eines Rohrsystems wird der Faltenglätter ausgeschwenkt, so dass der Wendekopf das Rohr extrem nah an die Biegeschablone heranfahren kann. Anwender erreichen dadurch möglichst geringe Längen für den letzten Bogen – der Rohrverschnitt wird also deutlich reduziert, wodurch die Produktionskosten effektiv sinken. Die intuitiv bedienbare CNC-Steuerung der Rohrbiegemaschine ermöglicht durch den einfachen Zugriff auf alle Diagnosefunktionen eine sichere und vorausschauende Fernwartung.