| Presse Aktuelles

Einsatz der CNC 80 HD für Kaltbiegen unter großer Beanspruchung
Schwarze-Robitec liefert zweite Rohrbiegemaschine an Framo

Wie ein Fels in der Brandung – die CNC-Rohrkaltbiegemaschinen von Schwarze-Robitec haben sich im Schiffsbau und in der Offshore-Industrie längst bewährt. Daher entschied sich das norwegische Unternehmen Framo nach erfolgreichem Einsatz einer CNC 220 HD seit einigen Jahren jetzt erneut für eine Rohrbiegemaschine der Heavy-Duty-Serie. Präzise und schnell bearbeitet die CNC 80 HD Rohre unterschiedlicher Geometrien für die Rohrsysteme von Framo. Sie ist zuverlässig und robust und ermöglicht eine effiziente Fertigung passgenauer Rohre.  

Viele Kilometer Rohr und komplexe Systeme – Framo bietet zahlreiche Lösungen für anspruchsvolle Pumpvorgänge auf Schiffen und in Offshore-Anlagen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bergen (Norwegen) und beliefert Kunden in der ganzen Welt. Die hohen Anforderungen des Marktführers für Pumpenladesysteme an Rohrbiegemaschinen zur Fertigung komplexer Rohre erfüllt die CNC 220 HD von Schwarze-Robitec seit 2019. Die leistungsstarke Maschine biegt Rohre unterschiedlicher Materialien bis hin zu hochfestem Duplexstahl mit den Rohrmaßen 208 x 4 mm und 168 x 14 mm.

Weitere Maschine aus der Heavy-Duty-Serie im Einsatz
Um auch Rohre kleineren Durchmessers kosteneffizient zu bearbeiten und selbst komplexe Geometrien in nur einem Arbeitsschritt herstellen zu können, entschied sich Framo vor kurzem für eine weitere CNC-gesteuerte Rohrkaltbiegemaschine der Heavy-Duty-Serie von Schwarze-Robitec. Wie auch die Schwestermaschine ist die einrillige CNC 80 HD auf den dauerhaften Einsatz unter großer Beanspruchung ausgelegt. Sie biegt Rohre bis zu einem Durchmesser von 89 mm bei einer maximalen Wandstärke von 7,6 mm. Zusätzlich zu glatten Rohren aus Edelstahl lässt sich selbst hochfester Duplex-Stahl mit den Rohrmaßen 65 x 5 mm bearbeiten. Sowohl die CNC 220 HD als auch die CNC 80 HD verfügt über eine integrierte Flanschrohreinrichtung. Damit ist kein nachträgliches Beflanschen von Rohren notwendig. Das reduziert die Kosten im Prozess und führt zu einer Steigerung der Produktivität.

Besonderes Verfahren zur Berechnung der Sägelänge
Noch vor Beginn des Biegevorgangs ermöglicht Schwarze-Robitec mithilfe einer speziellen Software die Ermittlung der perfekten Sägelänge. Dabei fließen bestimmte Faktoren, Angaben zum Material und Erfahrungswerte in die Berechnung ein. Durch die Angabe der idealen Sägelänge erübrigen sich anschließende Nachbearbeitungen und korrigierende Arbeitsschritte. Das Rohr ist nach dem Biegeprozess direkt einbaufertig und kann in vorhandene Systeme implementiert werden. Damit lassen sich Produktionszeiten erheblich verkürzen und Materialkosten senken. Darüber hinaus profitiert Framo von weiteren Vorteilen der Rohrbiegemaschine. Für den Biegevorgang sind nicht nur Werkzeuge von Schwarze-Robitec nutzbar, sondern auch bereits vorhandene Werkzeuge. Somit ermöglicht die CNC 80 HD Framo den Einsatz neuer und bestehender Werkzeuge – ein erheblicher wirtschaftlicher Pluspunkt.

Fazit: Schwarze-Robitec hat zwei maßgeschneiderte Rohrbiegemaschinen an Framo geliefert und die individuellen Kundenanforderungen optimal umgesetzt. Der Pumpenspezialist profitiert von der hohen Wiederholgenauigkeit und Präzision der äußerst robusten CNC gesteuerten Rohrbiegemaschinen der Heavy-Duty-Serie. Damit deckt Schwarze-Robitec das komplette Spektrum von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern ab, die Framo für die Herstellung der Rohrsysteme in unterschiedlichen Anwendungen benötigt.